Über


       

Der Anfang

"Sticken & staunen" hat seinen Ursprung in dem spontanen Kauf von CARON-Garn während einer Urlaubsreise in England. Anfragen bei der Herstellerin in den USA ergaben, dass die nächste Quelle Strasbourg sei. Ein Urlaub im Elsass 2002 ermöglichte dort weitere Garnkäufe.

Handgefärbte Farbverlaufsgarne eignen sich selten dazu, herkömmliche Kreuzstichmuster zu arbeiten. Das Garn forderte zu eigenen Entwürfen auf, die nun als Materialpackungen erworben werden können.
 
 
 
Erster öffentlicher Auftritt Die erste Vorstellung von "sticken & staunen" in der Öffentlichkeit fand beim 3.Textilen Kunsthandwerk 2003 in Herford statt.


 
 
 
Bald folgten weitere Teilnahmen an Messen und Ausstellungen.
 
 
"FILS DU TEMPS"
Strasbourg
Mittlerweile gehören die Packungen von "sticken & staunen" auch ins Sortiment des Stickparadieses "Fils du temps - Le coin Broderie" von Madame Orrière in Strasbourg, das 2002 weitere Garnkäufe ermöglicht hatte.
Ein Besuch dieses Ladens ist übrigens eine Reise wert!
 

Das Schaufenster von Madame Orrières Laden in Strasbourg

Die "Elsässer", ein altes DMC-Stickmuster
 
  Auf der Pariser Messe "L'Aiguille en fête" im Februar 2004 trafen sich Lois Caron, Béatrice Orrière und Ute Senkel-Weinberg (von links nach rechts) auf Mme Orrières Stand.
Lois Caron gefiel besonders das Mini-Bild "Zweige" von "sticken & staunen". Die verwendeten Farben ('Kelp' und 'Cedar') - immerhin färbt sie sie selbst! - erkannte sie nicht ...
In Paris kam eine Einladung an "sticken & staunen" zu Stande. Im Juni 2004 waren dann die auf Seidengaze gestickten Modelle in Columbus (Ohio) auf der TNNA-Show - der größten Händlermesse in den USA - am Stand von "The Caron Collection" zu sehen. Die "Zweige" erhielten einen Sonderplatz auf dem Tisch (hinten Mitte, kaum zu erkennen...).
 
Mittlerweile mausert sich "sticken & staunen" hinsichtlich des äußeren Erscheinungsbildes:
 
"Nadel & Faden"
München
 
 
Das Angebot Die Bandbreite von "sticken & staunen" hat sich deutlich erweitert.
Je nach Art der Ausstellung/Messe werden fertige Produkte angeboten oder auch Materialien für kreative Stickerinnen.
 
 
zurück zur Eingangsseite